80 Jahre Amor

80 Jahre Familienunternehmen
Amor im Zillertal

1937

Im Jänner 1937 eröffnet Uhrmachermeister Fortunat Amor mit seiner Frau Maria ein kleines Unternehmen in angemieteten Räumlichkeiten in Zell am Ziller. Die Söhne Walter und Hugo wurden in einer schwierigen Zeit während des 2. Weltkrieges geboren. Kurz vor Ende Krieges erleidet Fortunat Amor als Soldat den Heldentod, der Betrieb wird daraufhin durch Maria viele Jahre als Witwenbetrieb mit einer Gewerbe- und Handelsberechtigung fortgeführt.

1953

Ein Objekt im Zeller Unterdorf wird im Jahr 1953 erworben, der aufstrebende Fremdenverkehr und eine laufende Anpassung von Angebot und Dienstleistung bringen Ergebnisse für die stete Erweiterung des Betriebes. Walter und Hugo Amor erlernen einschlägige Berufsausbildungen für Handel, Uhrmacher- und Optikergewerbe.

1966

Ein weiterer Betriebsstandort wird 1966 mit der Eröffnung eines Optikfachgeschäftes in Mayrhofen realisiert.

1971

Im Jahr 1971 wird das ursprüngliche Geschäftshaus in Zell am Ziller durch einen Neubau mit erweiterten Geschäftsräumen ersetzt.

1977

In den Jahren 1977/1978 erfolgt die Umgründung des Unternehmens in die Amor GmbH & Co KG.

1996

Im Jahr 1996 folgt die Errichtung eines Mehrzweckgebäudes in Mayrhofen mit neuen zeitgemäßen Geschäftsräumen für die Fachbereiche Augen- und Kontaktlinsenoptik, Uhren- und Schmuckhandel. Mit Werner, Harald und Vitus Amor steigt in den Folgejahren die dritte einschlägig ausgebildete Generation in das Familienunternehmen ein.

2008

Mitbegründerin Maria Amor verstirbt 2008 nach langem erfolgreichen Wirken im 97. Lebensjahr.

2014

Nach Generalsanierung und Erweiterung des Betriebsobjektes in Zell am Ziller im Jahr 2014 wird in neuen Räumlichkeiten der Bereich für Augen- und Kontaktlinsenoptik durch Theresa Amor, eine Vertreterin der bereits vierten Generation, installiert.

2016

Umbau und Neugestaltung unseres Betriebes in Mayrhofen.

2017

Jubiläumsjahr "80 Jahre Amor"

Dank der qualifizierten Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, der engagierten Familienmitglieder und der konzentrierten Verwaltungsstrukturen ist die stete Weiterentwicklung des Traditionsunternehmens Amor in den 80 Jahren des Bestandes gelungen.

Im Jubiläumsjahr sind insgesamt 20 Personen, darunter Optiker, Uhrmacher, Graveure, Verkäuferinnen und die geschäftsführenden Familienmitglieder im Unternehmen tätig, welche mit Leidenschaft die Firmenphilosophie leben und auch weiterhin fachkundige Partner für die vielen zufriedenen Kunden sein wollen.

MENU